Dieses Stellenangebot wurde ausgeschrieben von:

Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach // Ansbach, Bayern, Deutschland

 

Referentin (w/m/d) der Hochschulleitung

Start zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vollzeit/Teilzeit (30h-40,1h)

Kennziffer: 2021-41-HL


Zur Unterstützung unserer Hochschulleitung suchen wir eine verantwortungsvolle und leistungsstarke Persönlichkeit, die eigenverantwortlich Projekte voranbringt, aktiv an der Entwicklung der Hochschule mitwirkt und die Hochschulleitung sowohl im Tagesgeschäft, als auch bei Planungs- und Innovationsprozessen unterstützt.
Nachhaltigkeit, Künstliche Intelligenz, Virtual Reality Technologie und mehr. An der jungen, bestens etablierten Hochschule Ansbach beschäftigen wir uns in Forschung und Lehre mit zukunftsweisenden Themen in den Bereichen Wirtschaft, Medien und Technik. Dabei stehen Studierende, Lehrende und Beschäftigte der Hochschule stets im Mittelpunkt. Mit 3.500 Studierenden in 31 Studiengängen bieten wir ein exzellentes Angebot als moderner Arbeitgeber.

 

 

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Hochschulleitung bei der strategischen Weiterentwicklung der Hochschule
  • Eigenständige Recherche, Analyse und Aufbereitung der Fragestellungen der Hochschulleitung
  • Konzeption und Koordination von hochschulübergreifenden und strategischen Projekten
  • Projektmanagement, -verfolgung, -reporting und -controlling
  • Koordination und ggf. Beantwortung von Fragen aus Wirtschaft, Politik und Ministerien
  • Vorbereitung von Vorträgen, Präsentationen, Workshops sowie Beschlussvorlagen für Gremien
  • Durchführung weiterer Sonderaufgaben in Abstimmung mit der Hochschulleitung

Sie für uns

  • Hervorragend abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master FH/Uni, Diplom Uni) im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, der Naturwissenschaften, der Technik oder Medien sowie ein vergleichbares Studium
  • Umfassende analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie eine situationsangepasste Abstraktionsfähigkeit
  • Praktische Erfahrungen in einem oder mehreren der oben genannten Aufgabenfelder
  • Erfahrung im Bereich Gesundheitswesen/Medizin ist von Vorteil
  • Grundlegendes Verständnis der Funktionsweise von mittelgroßen Organisationen und des öffentlichen Dienstes sind ebenfalls von Vorteil
  • Freude an Herausforderungen, Eigeninitiative und Flexibilität, ziel- und teamorientierte Arbeitsweise, ausgeprägte Kommunikationsstärke, Offenheit für Neues und kreative Ideen, Einfühlungsvermögen und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
  • Souveräner Einsatz der Office-Software und moderner Kommunikationsmedien

Wir für Sie

  • Gute Rahmenbedingungen für die individuelle Work-Life-Balance
  • Förderung von Talenten und Potenzialen in einem geschlechtergerechten und schöpferischen Miteinander
  • Attraktive interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie abwechslungsreiche Gesundheits-, Präventions- und Beratungsangebote
  • Eine moderne Infrastruktur an attraktiven Hochschulstandorten
  • Eine offene Kommunikationskultur, in der Vielfalt gelebt und gefördert wird
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung
  • Einen zunächst auf zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrag mit der Option auf Verlängerung
  • Bezahlung nach E13 TV-L bei Vorliegen der Voraussetzungen

Die Hochschule strebt insbesondere im wissenschaftlichen Bereich eine Erhöhung des Frauenanteils an (Art. 7 Abs. 3 BayGlG). Über die Möglichkeit, Frauen besonders fördern zu können, freuen wir uns ebenso, wie über die Bewerbung von Menschen mit Behinderung. Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

 

Footer

 

Kontakt

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 09.07.2021 über unser Online-Portal.
 
Sie haben Fragen? Dann wenden Sie sich gerne im Bereich Personal an: Sarah Beyerlein Tel. 0981/4877-155 bewerbung@hs-ansbach.de




Arbeitgeber auf Karte

Für diesen Job bewerben



DATENSCHUTZ:
Auf dieser Website wird den Nutzern die Möglichkeit eingeräumt, sich auf die ausgeschriebenen Stellen zu bewerben.
Alle Informationen, die Sie über dieses Bewerbungsformular senden, werden direkt an den Arbeitgeber der ausgeschriebenen Stelle gesendet.
Die E-Mail wird direkt dem Arbeitgeber zugestellt - es erfolgen keine Weiterleitungen zu anderen Empfängern.
Das Jobportal Die Traumjobjäger fungiert hier als Vermittler zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber.
Die Traumjobjäger speichern nach Absenden Ihrer Bewerbung folgende Daten:
Datum, Uhrzeit und den Jobtitel auf den sich der Benutzer beworben hat.

* Ich habe verstanden. Datenschutz akzeptieren.