Dieses Stellenangebot wurde ausgeschrieben von:

Stadt Ochsenfurt // Ochsenfurt, Bayern, Deutschland

Die Stadt Ochsenfurt (ca. 11.500 Einwohner), gelegen an der Spitze des Maindreiecks im Herzen des Fränkischen Weinlandes und in unmittelbarer Nähe zur Universitätsstadt Würzburg sucht für die städtische Kindertagesstätte Maria-Theresia zum 01.01.2021 eine

Pädagogische Sprachfachkraft (m/w/d)

in Teilzeit (19,5 Std./Woche, m/w/d)

 

Ihre Beschäftigung erfolgt im Rahmen des Bundesprogramms „Sprach-Kita: Weil Sprache der Schlüssel der Welt ist“, zunächst befristet bis zum 31.12.2022. Das übergeordnete Ziel des Programms liegt in der Verbesserung des Angebots sprachlicher Bildung in Kindertageseinrichtungen und der Qualität der Kindertagesbetreuung.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Verankerung der Themen des Bundesprogramms „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“: alltagsintegrierte Sprache, Inklusion und Bildungs- und Erziehungspartnerschaften in der Einrichtung
  • Beratung, Begleitung und fachliche Unterstützung des Teams in den oben genannten Bereichen des Bundesprogramms
  • Sicherung, Umsetzung und Fortschreibung eines qualifizierten Dienstleistungsangebotes im Rahmen des Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrages laut der gesetzlichen Vorgaben und des Bildungs- und Erziehungsplanes sowie der Bildungsleitlinien
  • Planung, Vorbereitung und Durchführung der pädagogischen Arbeit unter Berücksichtigung eines situations- und kindheitsorientierten Ansatzes

Wir erwarten:

  • abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in, Dipl.-Sozialpädagoge/in, Kindheitspädagoge/in (B.A./M.A.) oder ein vergleichbarer Abschlussoder alternativ Fachkraft im sprachtherapeutischen Bereich (z. B. Logopädie, Sprachheilpädagogik, Ergotherapie) mit einschlägigen beruflichen Erfahrungen in der Arbeit in Kindertagesstätten bzw. mit einer Zusatzqualifizierung im Bereich der Förderung von Kindern im Elementarbereich
  • Berufserfahrung im Bereich der Sprachförderung, idealerweise in Kindertagesstätten unter praktischer Umsetzung des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans und der Bildungsleitlinien
  • Zusatzqualifikationen in den Bereichen sprachliche Bildungsarbeit, frühkindliche Bildung
  • professionelle pädagogische Arbeitsweise, Reflektionsbereitschaft und -fähigkeit, Engagement und Zuverlässigkeit
  • selbständiges und strukturiertes Arbeiten, Koordinationsfähigkeit, Organisationstalent
  • Initiative und bereichsübergreifendes Arbeiten ist für Sie selbstverständlich
  • Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen, integrative Fähigkeiten, interkulturelle Kompetenz

Um Sie für uns zu gewinnen, bieten wir Ihnen:

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in guter Arbeitsatmosphäre in einem motivierten, kollegialen Team
  • eine attraktive Vergütung nach dem TVöD in Entgeltgruppe S 8b
  • die Vorteile des öffentlichen Dienstes, wie die arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersvorsorge und Leistungsentgelt bei einem wirtschaftlich unabhängigen Arbeitgeber
  • fachliche Unterstützung und Einarbeitung

 

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Schwerbehinderten Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bevorzugt berücksichtigt. Bezüglich des Datenschutzes im Rahmen Ihrer Bewerbung verweisen wir auf unsere Hinweise zu Stellenaus-schreibungen auf der Homepage www.ochsenfurt.de

Kontakt

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 30.11.2020 an:
Stadt Ochsenfurt
Herrn 1. Bürgermeister Peter Juks
Hauptstraße 42
97199 Ochsenfurt
Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch in einer PDF-Datei an personal@stadt-ochsenfurt.de richten.
Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Kindergartenleitung, Frau Arweiler, unter der Rufnum-mer 09331/2650 gerne zur Verfügung.


Arbeitgeber auf Karte

Für diesen Job bewerben



DATENSCHUTZ:
Auf dieser Website wird den Nutzern die Möglichkeit eingeräumt, sich auf die ausgeschriebenen Stellen zu bewerben.
Alle Informationen, die Sie über dieses Bewerbungsformular senden, werden direkt an den Arbeitgeber der ausgeschriebenen Stelle gesendet.
Die E-Mail wird direkt dem Arbeitgeber zugestellt - es erfolgen keine Weiterleitungen zu anderen Empfängern.
Das Jobportal Die Traumjobjäger fungiert hier als Vermittler zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber.
Die Traumjobjäger speichern nach Absenden Ihrer Bewerbung folgende Daten:
Datum, Uhrzeit und den Jobtitel auf den sich der Benutzer beworben hat.

* Ich habe verstanden. Datenschutz akzeptieren.