Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt, vorerst befristet bis 30.09.2022
eine/n

Dipl.-Ing. (FH) (m/w/d), Bachelor (m/w/d) oder Dipl.-Juristen (m/w/d) Technische Geschäftsstelle

 

Aufgabengebiet

  • Mitarbeit im Sachgebiet Bauverträge/FBT-Verträge
  • Prüfen von Verträgen mit Architektur- und Ingenieurbüros gemäß der HOAI
  • Betreuung von Vergabeverfahren nach den Vergabeordnungen
  • Prüfung von Nachtragsangeboten

Ihr Profil

  • Abschluss als Dipl.-Ing. (FH) oder ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Maschinenwesen oder vergleichbare Studienabschlüsse, alternativ ein abgeschlossenes Studium als Jurist (m/w/d) mit erfolgreich abgelegtem ersten Staatsexamen
  • Kenntnisse im Vergaberecht sowie in der HOAI
  • Erfahrungen aus der bauvertragsrechtlichen Praxis erwünscht
  • Erfahrungen als Bauleiter/in oder in der Erstellung/Prüfung von Ausschreibungen erwünscht
  • sicherer Umgang mit Standardsoftware (MS Office) und hohe Aufgeschlossenheit gegenüber neuen DV-Anwendungen
  • Selbstständige sowie strukturierte Arbeitsweise und Übernahme von Verantwortung im zugewiesenen Tätigkeitsbereich
  • Fähigkeit zur Teamarbeit, Verhandlungsgeschick sowie ein hohes Maß an sozialen und kommunikativen Kompetenzen
  • Sehr gute nachgewiesene Deutschkenntnisse

Wir bieten

  • Vielseitige, interessante und anspruchsvolle Aufgaben
  • Leistungsgerechte Bezahlung entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung nach dem TV-L (Tarifvertrag der Länder)
  • Flexible Arbeitszeiten sowie alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Mitarbeit in einem eingespielten, kompetenten und kooperativen Team

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer T107/2020 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.
  • Bitte beachten sie, dass Reisekosten und sonstige Auslagen für ein eventuelles Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.