Dieses Stellenangebot wurde ausgeschrieben von:

Stadt Schwandorf // Schwandorf, Bayern, Deutschland

Die Stadt Schwandorf ist ein Mittelzentrum mit 29.000 Einwohnern, 45 km nördlich von Regensburg und 45 km südlich von Weiden i. d. OPf. gelegen. Die Stadt verfügt über eine hervorragende Infrastruktur mit optimalen Verkehrsanbindungen, allen Bildungseinrichtungen am Ort, einer guten öffentlichen und privaten Versorgungsstruktur und vielseitigen Kultur- und Freizeiteinrichtungen und –möglichkeiten. Sowohl städtische wie auch private Wohnbaugrundstücke sind vorhanden.

Wir suchen Dich:

Ausbildung zum Anlagemechaniker (m/w/d) Einsatzgebiet Rohrsystemtechnik

 

• Hast Du keine Lust, den ganzen Tag im Büro zu sitzen und bist eher praktisch veranlagt?
• Bist Du handwerklich geschickt und verfügst über ein gutes technisches Verständnis?
• Arbeitest Du gerne im Team?
• Bist Du motiviert, eine Ausbildung mit vielen abwechslungsreichen Tätigkeiten zu beginnen?
• Möchtest Du einen Beruf erlernen, der Perspektive und Sicherheit bietet?

Dann solltest Du Dich um eine Ausbildungsstelle zum/zur Anlagenmechaniker/in (m/w/d) mit dem Einsatzgebiet Rohrsystemtechnik bei der Stadt Schwandorf bewerben.

Voraussetzungen:

  • Ausbildungsvoraussetzungen sind mindestens ein qualifizierender Abschluss der Mittelschule (Abschlussnote mindestens 2,5),
  • handwerkliches Geschick,
  • technisches Verständnis,
  • räumliches Vorstellungsvermögen und ein gutes Augenmaß.

Tätigkeitsfeld:

  • Anlagenmechaniker/innen mit Einsatzgebiet Rohrsystemtechnik stellen die Rohrleitungssysteme zur Versorgung der Schwandorfer Bevölkerung mit Wasser und Fernwärme her.
  • Die Rohrsysteme sind dabei auch regelmäßig zu kontrollieren und bei Bedarf zu reparieren.

Ausbildung:

Die Ausbildung dauert insgesamt dreieinhalb Jahre. Die betriebliche Ausbildung findet bei der Städtischen Wasser- und Fernwärmeversorgung in Dachelhofen/Schwandorf statt, die überbetriebliche Ausbildung beim Berufs-Bildungszentrum Schwandorf. Die Berufsschulen befinden sich in Schwandorf und Kelheim. Die Abschlussprüfung ist zweigeteilt. Der erste Teil findet gegen Ende des ersten Ausbildungsjahres und der zweite Teil zum Ende der Ausbildungszeit statt.

Ausbildungsentgelt und sonstige Leistungen:

1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 Euro
2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 Euro
3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 Euro
4. Ausbildungsjahr: 1.177,59 Euro

Neben dem Ausbildungsentgelt bieten wir Dir vermögenswirksame Leistungen, eine Jahressonderzahlung sowie eine Anwartschaft auf eine Betriebsrente. Des Weiteren hast Du pro Kalenderjahr 30 Tage Urlaub. Schließt Du die Ausbildung im ersten Anlauf erfolgreich ab, erhältst Du eine Abschlussprämie in Höhe von 400€.

Kontakt

Haben wir Dein Interesse geweckt, dann sende Deine Bewerbung mit aussagekräftigen
Stadt Schwandorf
Spitalgarten 1
92421 Schwandorf
oder vorzugsweise an
ausbildung1@schwandorf.de
Solltest Du Deine Bewerbung in Papierform einreichen wollen, verwende bitte keine Originale oder Mappen, da die Unterlagen nicht zurückgesendet werden können.
Die Stadt Schwandorf fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Für telefonische Auskünfte steht Dir Herr Zurek, Leiter der Städtischen Wasser-und Fernwärmeversorgung, zur Verfügung: Tel. 09431/743713.


Arbeitgeber auf Karte

Für diesen Job bewerben



DATENSCHUTZ:
Auf dieser Website wird den Nutzern die Möglichkeit eingeräumt, sich auf die ausgeschriebenen Stellen zu bewerben.
Alle Informationen, die Sie über dieses Bewerbungsformular senden, werden direkt an den Arbeitgeber der ausgeschriebenen Stelle gesendet.
Die E-Mail wird direkt dem Arbeitgeber zugestellt - es erfolgen keine Weiterleitungen zu anderen Empfängern.
Das Jobportal Die Traumjobjäger fungiert hier als Vermittler zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber.
Die Traumjobjäger speichern nach Absenden Ihrer Bewerbung folgende Daten:
Datum, Uhrzeit und den Jobtitel auf den sich der Benutzer beworben hat.

* Ich habe verstanden. Datenschutz akzeptieren.